Was macht das Befeuchten des Kaffees für 30 Sekunden?

Was macht das Befeuchten des Kaffees für 30 Sekunden? Was passiert, wenn ich das ganze heiße Wasser einfüllen und 5 Minuten warten, anstatt es zu benetzen und 30 Sekunden zu warten?

Befeuchte den Kaffee und warte 30 Sekunden, wenn du frischen Kaffee verwendest

Warum sollte ich noch Restwasser in Chargen gießen?

Gießen Sie die Hälfte des verbleibenden Wassers über eine Dauer von 30 Sekunden   Gießen Sie den Rest des Wassers in drei oder vier kleineren Schritten auf.

https://driftaway.coffee/nomaker/

0
Ich schlage vor, Sie teilen die Fragen in separate. Ein Teil davon sind Duplikate. coffee.stackexchange.com/questions/3969/… und coffee.stackexchange.com/questions/337/what-is-coffee-bloom . Aber ich schätze "Was passiert, wenn ich das ganze heiße Wasser reingiessen und 5 Minuten warten muss, anstatt es zu benetzen
hinzugefügt der Autor avocado1, Quelle
Ps. Die Antworten auf den größten Teil Ihrer Fragen finden Sie in den oben verlinkten Coffee Stackexchange-Beiträgen
hinzugefügt der Autor avocado1, Quelle

1 Antworten

Beim Kaffee geht es um die Extraktion. Die Verbindungen, die Sie in Kaffeebohnen finden, die Geschmack hinzufügen, lösen sich zu verschiedenen Zeitpunkten des Prozesses auf. Einige lösen sich fast sofort auf, wenn der Kaffeesatz mit Wasser in Berührung kommt. Wie zum Beispiel Koffein und die sauren Verbindungen. Andere brauchen eine Weile, bevor das Wasser sie auflöst, wie Bitterstoffe und Zucker. Das Ziel ist eine gleichmäßige Extraktion. Um den bestmöglichen Geschmack aus dem Kaffee zu bekommen. Du willst etwas Zucker drin haben, um ihm Süße zu geben, aber du willst nicht zu viel Bitterkeit. Sie wollen Fruchtigkeit und Säure, aber Sie wollen nicht so sauer wie Zitronensaft. Sie müssen also die Extraktion ausgleichen.

Es gibt verschiedene Variablen, die diesen Prozess beeinflussen, aber alle hängen davon ab, wie schnell und viel Extraktion stattfindet. Die Mahlgröße, die Wassertemperatur (und Mineralgehalt) und die Brühzeit, um nur die wichtigsten zu nennen.

Die Böden zu nässen oder zu blühen, bereitet sie auf die Extraktion vor. Wenn Kaffee geröstet wird, ist CO2-Gas in den Bohnen eingeschlossen. Die Befeuchtung der Böden, ohne dass Wasser durch den Filter tritt (bei Tropfkaffee, wo Blooming am wichtigsten ist, sicherlich mehr als bei Volleintauchtechniken wie French Press) hat die Wirkung, dass das CO2 freigesetzt wird, um eine gleichmäßige Extraktion beim Brauen zu gewährleisten. Dafür gibt es mehrere direkte Gründe und einige technische Gründe.

  1. Blooming verhindert die Kanalisierung des Wassers (das Phänomen, dass all das Wasser durch kleine Löcher fließt, anstatt alle zu sättigen)

  2. Wenn Sie das Gas nicht ausblühen lassen, sprudeln die Bohnen nach oben und stoßen das Wasser vom Boden weg, was zu einer Kanalisierung und ungleichmäßigen Extraktion der Partikel führt, die in den Gasblasen eingeschlossen sind.

    /li>
  3. Stellen Sie sich Ihr Mahl vor, es besteht aus Teilchen unterschiedlicher Größe, wobei die meisten irgendwo in der Größe schweben, die Sie eigentlich wollten. Wenn Sie anfangen, Wasser zu gießen, ohne zu blühen, werden die kleinen Partikel das Wasser schneller aufsaugen als die größeren und werden offensichtlich früher mit der Extraktion beginnen. Am Ende wird dies zu übermäßig extrahierten kleinen Partikeln und sehr unterextrahierten größeren Partikeln führen. Indem du das Gelände vorweggibst, machst du das auch ein bisschen aus. Wenn Sie gerade genug Wasser hinzufügen, um alle Böden zu füllen, ohne bereits zu extrahieren, beginnen Sie mit einem gleichmäßigeren Level. Die kleineren Partikel extrahieren immer noch mehr als die größeren, aber die Extraktionsniveaus werden ausgeglichen, weil der Ausgangspunkt mehr geebnet ist und die Extraktion für alle Böden im selben Moment beginnt.

"Warum sollte ich noch Restwasser in Chargen gießen?"

Dies ist eher eine Frage des Stils. Einige Baristi bevorzugen es so und andere gießen kontinuierlich. Wichtiger ist, dass Sie nicht zu lang oder zu kurz brauen. Zwischen 2,5 min. und 3 min. ist eine gute Zeit (für Hario V60, anders für andere pour over Methoden). Manche sagen, dass das Einfüllen von Chargen konsistent ist, aber das ist nicht notwendig. Ich bilde sehr konsistent (messbar mit einem Refraktometer, das totale gelöste Feststoffe oder TDS misst) und gieße kontinuierlich.

2
hinzugefügt